AX2012: ODBC-Verbindung zu Azure-SQL-Datenbank

Bei der Integration von gewissen Prozessen ist es nötig, externe Datenquelle anzuschliessen. Dies kann über die standardisierte ODBC-Schnittstelle gemacht werden (https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Database_Connectivity) . Vor einiger Zeit hatten wir eine SQL-Datenbank via ODBC-Verbindung an AX2012 angeschlossen. Damit diese Verbindung möglich war, benutzen wir die "Windows ODBC-Datenquellen-Administration". Dort setzten wir eine System-DSN auf, welche wir von AX2012 mittels... Weiterlesen →

Smarte Reports in Dynamics 365 for Finance and Operations mit Docentric

Docentric AX ist ein Add-On, das sowohl den Berichtsausdruck als auch das Outputformat für AX und Dynamics 365 for Finance and Operations verbessert. Dank Verwendung von Extensions optimiert die Lösung das Design, das Abrufen von Daten und die Verwaltung integrierter SSRS-Berichte. Es werden zwei Versionen angeboten: Die kostenlose Version enthält verbesserte E-Mail-, Datei- und Bildschirmziele.... Weiterlesen →

Automatisiertes Testen in D365FO

Wer kennt es nicht, nach jeder Anpassung in D365FO müssen unzählige Prozesse überprüft und durchgespielt werden. Es stellen sich Fragen wie: Können die einzelnen Prozesse von den Benutzern wie gewohnt ausgeführt werden?Wird der erwartete Wert angezeigt / berechnet? Niemand gibt gerne eine Release frei, ohne zu wissen ob das System im Anschluss noch funktioniert. Dieses... Weiterlesen →

Etikettendruck aus Dynamics 365 for Finance and Operations

Etiketten für die Ladungsträgerbeschriftung oder Serienetiketten können aus Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations gedruckt werden. Die Einstellungen dazu befinden sich in der Lagerortverwaltung (Warehousemanagement) unter Dokumentweiterleitung. Die Etiketten werden hierbei in Escape-Sequenzen für den Drucker geschrieben. Vielfach kommt dabei ZPL (Zebra Programming Language) zum Einsatz. Ein erster Entwurf kann am einfachsten mit einem... Weiterlesen →

Währungswechselkurse importieren

Seit der Version AX 2012 gibt es die Möglichkeit, die Währungswechselkurse von verschiedenen Dienstanbietern zu importieren. Die Währungspaare können dabei automatisch angelegt und die Kurse hinterlegt werden. Dabei stehen drei Anbieter standardmässig zur Verfügung: Europäische Zentralbank Die Konfiguration ist einfach und funktioniert auf Anhieb einwandfrei. Die EZB stellt leider nur Kurse zum Euro online zur... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑