Wartungsfenster einfach im Griff

Mitarbeiter schätzen es, wenn auf dem Testsystem aktuelle Daten sind, und nicht die vor über 2 Jahren. Zudem sollten die Release-Stände (Code) zwischen Entwicklungs-, Test- und Produktivsystem von Vorteil niemals auseinander laufen. Spätestens seit AX 2012 sollte man definitiv darauf verzichten, Programmanpassungen per XPO zu übertragen. Sonst läuft man Gefahr, dass die Objekte (Tabellen, Felder, Labels, Klassen) andere ID’s haben auf den unterschiedlichen Systemen. Und spätestens bei einem Daten-Refresh vom Produktivsystem auf Entwicklungen oder Test kommts dann zum Eklat. Ein manuelles Wartungfenster braucht gut und gerne 2 – 3 Stunden Präsenz eines technischen Mitarbeiters.

Aus diesem Grunde haben wir für AX 2009 und AX 2012 intelligente Powershell-Scripts entwickelt, die sowohl Daten-Refreshs (PROD > TEST oder DEVE) unterstützen, als auch Überträge der ganzen Applikation von DEVE > TEST > PROD. Wartungsfenster lassen sich im AX planen und dann automatisch oder manuell starten. Die Scripts sorgen für die richtige Reihenfolge Starten/Stoppen von AOS, SSRS, Analysis Services, Kompilation und CIL Generierung von der Applikation. Während der automatischen Wartung versendet das Script dabei regelmässig Statusupdates per E-Mail, was die Präsenz des Mitarbeiters wesentlich reduziert.

Bei Interesse demonstrieren wir diese Scripts gerne. Einfach Kontakt aufnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: